20 Jahre Kaiserbergfest

Anlässlich des 20 jährigen Jubiläums des Kaiserbergfestes fand bereits am Mittwoch den 02.Oktober eine Sonderveranstaltung statt. Am Mittwochnachmittag stellten Christian, Dieter und Gottfried im strömenden Regen das Zelt auf, in dem sich unser Schwarzwaldverein Ortsverein Ettenheim-Herbolzheim präsentierte. Auch zeigte Gottfried Ibig wieder schöne Bilder von den Wanderungen unseres Vereins.
Bei der Eröffnung bzw. Start der Veranstaltung lachte dann aber wieder die Sonne, jedoch war es aber sehr kühl. Der Entertainer Hansi Vogt führte gekonnt durch das Programm.
Er stellte die drei Gemeinden mit ihren aktuellen Bürgermeistern vor. Auch holte er einige Gäste wie zum Beispiel Herr Schilling, Herr Dixa und Herrn Metz, also die Initiatoren dieser Veranstaltung, und einige andere Gäste auf die Bühne. Auch unser 1. Vorsitzender Christian Wacker war darunter, er konnte einige Worte über den Schwarzwaldverein und den Turm sagen. Die ENBW hatte eine Lichtanlage am Turm installiert so dass dieser am Abend, im Wechsel, in verschiedenen Farbe leuchtete und so richtig schön in Szene gesetzt wurde.
Hansi Vogt sagte, während dem Gespräch mit Christian Wacker, dem Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim spontan eine Spende zu. Daraufhin erklärte der Ringsheimer Bürgermeister Pascal Weber ebenso spontan, dass er dann den gleichen Spendenbetrag wie Hansi Vogt beisteuert. Dies wurde von den anwesenden Mitgliedern mit viel Applaus zur Kenntnis genommen.
Am zweiten Veranstaltungstag, dem 03. Oktober, konnten die Wanderinnen und Wanderer der Sternwanderungen bei herrlichem Sonnenschein zum Heuberg wandern. Dort fand dann zuerst der ökonomische Gottesdienst statt. Danach war gemütliches Beisammensein angesagt.
Unser Infozelt war besetzt mit Christian, Dieter, Martina, Andrea und Gottfried. Die Bilder weckten großes Interesse und es kamen viele tolle Gespräche zustande.
Es waren für alle Beteiligten erfolgreiche Tage. So wurden während der Gespräche mit uns erklärt das man dem Schwarzwaldverein Ettenheim-Herbolzheim beitreten möchte.
Da wir aber in weiser Voraussicht Beitrittserklärungen da hatten wurden am Donnerstag “Nägel mit Köpfen gemacht” und gleich ca. 15 Neuanmeldungen ausgefüllt. Was für ein Erfolg – besser hätte es nicht sein können.
So wollen wir die neuen Mitglieder / Mitwanderinnen und Wanderer bei unseren nächsten Wanderungen herzlich willkommen heißen.
Ein großer Dank an unsere Helfer an den beiden Tagen.

Text: Andrea
Bilder: Gottfried