Mit Sieglinde und Roland marschierten wir vom Haus der Natur bei sehr guten Schneeverhältnissen und gewalzten Wegen  zum Feldberggipfel. Auf dem Höchsten legten wir eine kurze Rast ein und erfreuten uns an dem spendierten, feinschmeckenden Kräuterlikör von Klaus. Dafür ein herzliches Dankeschön. 
Weiter ging die Wanderung bergab zur Todtnauer Hütte, wo wir uns im Wintergarten wieder aufwärmen konnten und genossen die ersehnte Mittagspause.
Gut gelaunt wanderten wir zurück zum Haus der Natur bzw. Busparkplatz , wo wir von unserem langbewährten Busfahrer Walter in Empfang genommen wurden und warteten auf die Schneeschuhwanderer.
Text: Sieglinde und Roland
Fotos: Gottfried Ibig und Michael Geiger