Category Archives: Hauptverein

Bei Nebel im Kaiserstuhl

Die Wanderung unter der Woche führte uns dieses Mal in den Kaiserstuhl. Abmarsch war am Wanderparkplatz Mondhalde in Oberbergen. 25 Wanderinnen und Wanderer haben sich auf den Weg gemacht.  Doch bevor man los ging gab es ein paar Informationen über die Stadt Vogtsburg und über die Entstehung vom Kaiserstuhl.
Dann ging es am Badberg entlang über Schelingen auf den Ohrberg hier legte man trotz Nebel eine Pause ein und lies sich das Herbstbrot schmecken das Tina verteilte. Auch andere Wanderer hatten noch etwas Süßes oder Flüssiges dabei. Weit sehen konnte man wegen dem Nebel nicht aber es hatte doch etwas Mystisches an sich, so durch die Landschaft zu wandern. Über Bahlinger Eck, Endinger Eck und Amolterer Eck ging es auf dem Katharinenpfad weiter und oberhalb der Schelinger Viehweide ging man dann in Richtung Schneckenberg wo wir eigentlich eine schöne Aussicht haben sollten.
Mehrmals an diesem Tag musste ich mir anhören, dass ich die Wandergruppe, im wahrsten Sinne des Wortes, im Nebel herumführen würde.  Nichts desto trotz haben wir den Parkplatz wieder gefunden.

Von da aus machten einige noch einen Abstecher zum Weingut Keller und probierten den Wein für „Jeden Tag“ und schauten sich  in dem modernen Weingut um. Doch dann machten wir uns auf den Weg über den Texas – Pass nach Königschaffhausen ins Gasthaus Ochsen, wo wir bei gutem Essen und Trinken die Wanderung ausklingen liesen.

Text und Bild: Oswald Bernhard

Auf der Sonnenseite des Dreisamtals

10.11.2019      

Fitness zum Genießen. Rundwanderung von Stegen über Streckereck mit einigen Höhenmetern. Reizvolle abwechslungsreiche Wanderung mit herrlichen Ausblicken und romantischen Waldwegen. Abstecher zur romantisch gelegenen Schlangenkapelle, Ausruhen auf der Glottertäler Naturliege am Streckereck und evtl. Schwarzwälder Kirschtorte im Wald­cafe Faller (Kosten hierfür sind im Fahrpreis nicht enthalten). Eine Ein­kehr ist vorgesehen.

Wanderstrecke:
ca. 15 km in ca. 5 Std. mit ca. 500 hm
Wanderführer:
Traute Zahn, Tel.: 0 151 / 59 15 69 32
E-Mail: Zahn.T@swv-ettenheim.de 
Martina Fakler
E-Mail: Fakler.M@swv-ettenheim.de 
Ausrüstung:
Rucksackverpflegung, gute Wanderschuhe und
wetterangepasste Kleidung sind erforderlich
Anmeldung:
nicht erforderlich
Abfahrt Bus:
Herbolzheim Rathaus  9:00 Uhr
Ringsheim Ochsenbrunnen  9:05 Uhr
Ettenheim Gymnasium  9:10 Uhr
Fahrpreise:
Erwachsene Mitglieder  12,00 EUR
Jugendliche Mitglieder über 16 Jahre  6,00 EUR 
Nichtmitglieder Aufpreis von-3,00 EUR
Jugendliche unter 16 Jahre-kostenfrei

Über den Höhen von St. Märgen

Bei tollem Wanderwetter fuhren wir mit der Bahn von Herbolzheim-Freiburg nach Kirchzarten. Von dort mit dem Bus zum Vogelhof (Kurzwanderer) und die Langwanderer bis Neuhäusle.
Mit Sieglinde wanderte die größere Gruppe vorbei an der Rankmühle mit tollem Blumenschmuck zur Kapfenkapelle, wo die wohlverdiente Vesperpause eingelegt wurde mit herrlichem Blick über St. Märgen und die Schwarzwaldhöhen und – täler. Am Birkenweghof vorbei ging es über die Wolfssteige – Wiesenecksattel nach Buchenbach.
Die Kurzwanderer mit Roland wanderten ab der Schwarzwaldhalle die gleiche Strecke wie die Langwanderer und versperten am Zwerisberg. Im Gasthaus “Adler” wurden wir beim gemeinsamen Essen schnellstens und bestens verköstigt und frisch gestärkt und froh gelaunt ging es zum Bahnhof Himmelreich und über Freiburg wieder nach Hause.
Bei dieser Wanderung wurde wieder einmal bestätigt in welcher tollen Landschaft wir eigentlich leben.

Sieglinde (Text)
Michael und Sieglinde (Bilder)